Posts

Es werden Posts vom Mai, 2013 angezeigt.

Zhineng Qigong, die Form ist nur der Anfang Stufe 1 - Vorschau

Bild
Es ist eine Unsitte der modernen Zeit den Inhalt eines Buches oder 
eines Filmes vorher zu verkünden. - Sei es auch nur in verkürzter Form.

Eine allgemeine Beschreibung des Themas sollte genügen, um nicht 
etwas zu erwerben, dass jenseits der persönlichen Interessen liegt.

Nun, es geht um Zhineng Qigong und darum die erlernte Form, 
also die Bewegungen mit  Inhalt zu füllen, da die Form nur Mittel 
zum Zweck ist.

So ist es auch möglich, Bestandteile aus dem Inhalt zu nennen, ohne 
etwas davon preis zu geben, welche Wege dort aufgezeigt werden.

Die Themen sind Zhineng Qigong Stufe 1

Beispiel
Es beginnt mit sorgfältiger Vorbereitung und endet nur bei Erfolg, 
mit der Veränderung des Referenzsystems des Übenden und schafft die 
Voraussetzung zum erfolgreichen Beginn der nächsten Stufe.


Geht man diesen Weg nicht, so kann man zwar die Formen der nächsten 
Stufen erlernen, bleiben diese jedoch nur eine gymnastische Übung, da 
sie ohne Inhalt nicht mehr sind.

Ebenso gibt es die tiefere, intensivere Ausf…

Gutes Üben Tip 8 - ganz im Hier und Jetzt üben

Bild
Wir üben im Hier und Jetzt
Was bedeutet das ?
Wichtig ist während des Übens ein innerer Zustand der Ruhe und Harmonie.
Die Gedanken schweifen nicht ab, sind bei der Übung und den Bewegungen.
Die Gedanken begleiten also unsere Bewegungen.
Wir entspannen und lassen los. Verkrampfungen und Spannungen lösen sich.
Nach der Übung fühlen wir uns erfrischt.
Wir tanken keine Kräfte auf, die wir im Alltag verbrauchen.
Wir haben uns von den Belastungen des Alltags gelöst und verfügen wieder über alle Kräfte, die wir haben.
Daher empfinden wir uns nach der Übung frischer und stärker.

Gutes Üben Tip 7 - die Übung fängt nach den acht Versen an

Bild
Der Übung voran gehen die acht Verse
Sie rufen Qi zu uns zu kommen, sie bauen das Qi-Feld auf, sie lösen uns aus dem täglichen Umfeld, sie helfen uns zur Ruhe und Harmonie zu finden und die Aufmerksamkeit auf die Übung zu richten.
Danach können wir mit der Übung beginnen.


Tip von Detlef
Wichtig ist auch hier: die acht Verse müssen Inhalt haben, ob gesungen oder gesprochen ist dann eigentlich nebensächlich.
Es ist wie bei vielen Liedern, die von guten Opernchören gesungen werden:
Der Gefangenenchor aus "Nabucco" von Verdi: Flieh Gedanke, getragen von Sehnsucht
oder :
Der Chor der Brautjungfern aus "Der Freischütz" - Carl-Maria von Weber Wir winden dir den Jungfernkranz
oder:
Der Jägerchor aus "Der Freischütz" - Carl-Maria von Weber Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen

Wir verspüren es sofort:  Es sind Gefangene, die singen oder  Jungfrauen, also junge Frauen oder  Jäger die das Jagdfieber erfasst hat. 
Warum ? 
Der Inhalt ist in den Liedern, wir können es nachempfinden…

Gutes Üben Tip 6 - immer denselben Platz zum Üben wählen

Bild
Warum ist es wichtig immer auf demselben Platz zu üben ?
So wie das große, gemeinsame Qi-Feld  einer Gruppe, gibt es das persönliche Qi-Feld.
Das Qi-Feld entsteht durch das tägliche Üben an demselben Übungsplatz.
Daher sollte man den Übungsplatz sorgfältig aussuchen, wo man täglich üben kann.
Nach einiger Zeit wird sich dort durch das Üben ein persönliches Qi-Feld aufbauen.
Benutzt man den Übungsplatz nicht mehr, wird das Qi-Feld also nicht täglich aktiviert, so wird es nach etwa 3 Monaten nicht mehr vorhanden sein.
Solange ein Qi-Feld existiert, profitiert auch jemand der nicht selber übt, von diesem Qi-Feld.
Wenn eine Gruppe immer am selben Übungsplatz übt, kann auch dort sich ein Qi-Feld der Gruppe aufbauen. Dieses Qi-Feld wirkt dann verstärkend beim Üben der Gruppe.

Gutes Üben Tip 5 - das richige Tempo für die Übung wählen

Bild
Was ist das richtige Übungstempo ?
Bei einem Kursus mit vielen Übenden wählt man  ein durchschnittliches Übungstempo in dem alle Anwesenden üben können.
Für Lehrzwecke kann man ein sehr langsames Tempo wählen. Man kann so überprüfen, ob schon ein flüssiger Ablauf einer Übung vorhanden ist, ob man eventuell nacharbeiten muß.
Je langsamer eine Übung ausgeführt wird, desto stärker ist die Qi-Wirkung, die man auch aushalten können muß.
Sind alle Blockaden beseitigt, kann man auch sehr schnell eine Übung durchführen  und verliert trotzdem nicht den Kontakt zu Qi.
Übt man allein, wird man beim eigenen Bio-Rhythmus landen. Das ist dann das für den Tag und Zeitpunkt der Übung beste Übungstempo, da man allein übt.

Gutes Üben Tip 4 - täglich und regelmäßig üben

Bild
Zhineng Qigong ist kein Sport,  wo mehr üben schneller zum Ziel führen kann.
Übermäßiges Üben kann auch beim Sport falsch sein.
Hat man ein chronisches Leiden, können 3-4 Stunden  für das tägliche Üben richtig sein.
Im Allgemeinen sind 30 Minuten täglich ausreichend. Kurse dauern meist 90 Minuten mit einer Pause in der Mitte.
Natürlich kann man auch einen ganzen Tag lang üben, wenn man etwa die Form einer neuen Stufe erlernen will.
Dann können Kurse auch über mehrere Tage laufen, da auch theoretischer Unterricht dazu gehört
Man übt die Form dann auch jeden Tag.
Ziel ist das Üben der Form ohne Ansage, da man dann der Interpretation alle Aufmerksamkeit widmen kann.
Jeden Tag zu üben ist wichtiger als viele Stunden an einem Tag. Qi muß innerhalb von 24 Stunden aktiviert werden.
Erfolgt dies nicht, bleibt man immer beim ersten Übungstag. Drei Tage üben, Unterbrechung und dann wieder üben ist wie der erste Übungstag - Fortschritte erreicht man so nicht.

Gutes Üben Tip 3 - gut vorbereiten durch zweckmäßige Kleidung

Bild
Häufig kommen Anfänger in der falschen Kleidung zur Übung.
Hier gilt grundsätzlich:  bequeme Kleidung, die nicht einengt ist richtig.
Die Zeichnungen zu Zhineng Qigong zeigen dies eigentlich schon. Es ist nicht einengende Kleidung.
In China gibt es sogar Frauen, die bewußt ohne BH üben, um den Qi-Fluß nicht zu stören.  Auch wenn man Qi nicht spüren muß,  wie es durch den Körper fließt.
Moderne Sportschuhe stützen meist den Fuß, sind hier fehl am Platz.
Enge Jeans gehören hier auch nicht hin. Wir sind in keinem Schönheits-Wettbewerb.
Elektronische Geräte wie Quartzuhren oder andere Geräte sollte man ablegen.
Die Schwingungen oder magnetischen Felder können stören. 

Gutes Üben Tip 2 - Nicht jede Übung ist für das tägliche Üben

Bild
Zhineng Qigong hat wie viele Qigong Stile eine lange Vorgeschichte.
Viele Übungen haben ihren Ursprung  in früheren Qigong Stilen.
So gibt es auch bei Zhineng Qigong Übungen, die nicht täglich geübt werden.
Sie sind für spezielle Fälle. Ein guter Kursleiter oder Lehrer wird einige davon kennen.
Sie werden nur bei chronischen Beschwerden oder etwa bei speziellen Blockaden benötigt.
Im Prinzip reichen die Basis-Übungen  der Stufen 1 bis 3 aus.
Werden diese täglich geübt dauert es vielleicht  etwas länger, jedoch wird dort auch das Ziel erreicht.
Auch hier gilt Qualität geht vor Schnelligkeit.

Gutes Üben Tip 1 - nicht verschiedene Qigong Stile mischen

Bild
Es gibt viele Qigong Stile.
Meistens wissen die Übenden nicht,  ob es offene oder geschlossene Übungen sind.
Aus Unkenntnis werden mehrere Qigong Stile parallel geübt.
Man glaubt so, mehr erreichen zu können.
Zhineng Qigong ist keine Sportart oder Sprache,  wo man so verfahren kann.
Es gibt viele geschlossene, traditionelle Qigong Stile.
Zhineng Qigong kann man üben und parallel Tai Chi üben. Qigong Übungen im Tai Chi sind auch offene Übungen